Barcelona mit Schiffsbesichtigung der Symphony of the Seas

Für ein kurzes Wochenende von Freitag bis Sonntag ging es für mich nach Barcelona, um die "Symphony of the Seas" kennen zu lernen.
Nach knapp zwei Stunden Flug und einem kurzen Transfer, erreichte ich das Hotel Hilton Diagonal Mar.
Ein wunderschönes 4 Sterne Hotel direkt am Strand von Barcelona.

Am Strand entlang kann man bis zum Hafen laufen - von dort aus mit dem Bus erreicht man in ca. 5 min. den Place de Catalunia und La Rambla, Barcelonas bekannte Shopping Meile mit vielen Geschäften und Cafes - einfach Klasse!

Den besten Eindruck von den zahllosen Sehenswürdigkeiten erhält man bei einer Hop on hop off Tour mit dem Bus quer durch die Stadt.

Abends sitzt man bei leckeren Tapas und Wein direkt an den Ramblas oder in einem der urigen Restaurants in den Seitengassen und lässt es sich gut gehen.

 

Am Sonntag ab 10.00 Uhr hieß es dann ,, Check In to Symphony of the Seas":

das größte Schiff der Welt der Oasis Klasse mit 6800 Passagieren und ca. 4000 Besatzungsmitgliedern!

Es wurde 2018 in der Meyer-Werft in Papenburg fertig gestellt und fährt momentan ab/bis Barcelona die Europaroute und im November ab/bis Miami die Karibikroute.

Ein Schiff, das keine Wünsche offen lässt:

28 Restaurants, Wasserrutschen, Kinderkarussel, Kletterwand, Minigolfplatz u.v.m - den Unterhaltungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt...

Ob Familie mit Kindern , Singles, Paare oder Clubs - für jeden ist etwas dabei!

Nach einem 5 stündigen Schiffsrundgang hieß es dann ,, Goodbye Barcelona“ und Heimflug mit Eurowings nach Düsseldorf.

 

Ihre Susanne Voege

Susanne Voege